Firmenblogging in Essen: Wie etabliert ist das wirklich?

By in
169
Firmenblogging in Essen: Wie etabliert ist das wirklich?

Das professionelle Blogging ist so angesagt und gefragt wie nie. In diesem Kurzbeitrag geben wie ein paar Kerninformationen über die Stadt wieder und sehen uns die inhaltlichen Ausrichtungen Essener Blogs an.

Kurzinfo zur Großstadt Essen
Die kreisfreie Stadt liegt im Zentrum des Ruhrgebiets und der Metropolregion Rhein-Ruhr. Mit rund 590.000 Einwohnern ist sie die viertgrößte Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen und gehört zu den zehn größten Städten Deutschlands.
Als bedeutender Industrie- und Wirtschaftsstandort ist Essen der Sitz bekannter Großunternehmen und außerdem ein Hochschulstandort. 2010 erhielt die Stadt den Titel Kulturhauptstadt und 2017 wurde sie zur grünen Hauptstadt Europas.

Wirtschaftliche Schwerpunkte in und um Essen
Typisch für Städte des Ruhrgebiets ist der wirtschaftliche Strukturwandel, der die Größenordnungen der einzelnen Sektoren (Landschaft, Industrie, Dienstleistung und Information) verschiebt.
Heute sind im Großraum Essen rund 13.100 Firmen verzeichnet. Essen ist unter den Top 3 deutschen Städten mit dem stärksten wirtschaftlichen Wachstum (Quelle: https://www.ewg.de/ewg_startseite/ewg_meldungendetails/meldung_1041344.de.jsp).
Die Großstadt beherbergt gleich mehrere DAX Konzerne: Die RWE AG, E.ON SE, Brenntag AG und thyssenkrupp AG sind nur wenige Beispiele. Insgesamt ist Essen ein Verwaltungsstandort mit einem hohen Industriepotential.

Die (Firmen-) Blog-Struktur Essens
Gibt man in die Suchleiste bei Google „Essen Blog“ ein, erscheinen auf der gesamten ersten Seite Food-Blogs, die über die neusten Food-Trends berichten oder Erfahrungen in angesagten Cafés und Restaurants teilen.
Die größten Unternehmen, die am Markt etabliert sind, verfügen bereits über eine optimierte Website mit blogähnlichen Modulen. Diese heißen nicht immer „Blog“, sondern auch „Aktuelles“, „Informationen“ oder „Themen“.
Dass bei der Google-Suche nach Firmenblogs in Essen die Ergebnisse wenig herausgeben, ist für kleinere und mittelständische Unternehmen von enormem Vorteil. Die Konkurrenz scheint in Essen noch nicht besonders hoch zu sein, was wiederum bedeutet, dass es Bloganfänger besonders leicht haben.

Sind Sie neugierig geworden und möchten mehr über die Vorteile eines Firmenblogs erfahren? Unter folgendem Link finden Sie weiterführende Informationen: https://www.blogguru.de/die-vorteile-eines-firmenblogs/.

Kontaktieren Sie uns außerdem für eine kostenlose und unverbindliche Beratung: https://www.blogguru.de/kontakt/.
Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, Sie Wünsche oder Verbesserungsvorschläge haben, freuen wir uns über Ihre Meinung und den Austausch in den Kommentaren.

Foto: © Lukassek – shutterstock.com
Autorin: Beatrix Eckhard

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.