Starten Sie noch heute mit den Firmenblog - Warum Blogging auch für Unternehmen lohnenswert ist

By in
1106
Starten Sie noch heute mit den Firmenblog - Warum Blogging auch für Unternehmen lohnenswert ist

Um sich und seine Firma im Internet zu präsentieren ist das Betreiben eines Blogs heutzutage eine gängige Taktik. Nicht nur Privatpersonen, auch Unternehmen nutzen die Vorzüge des Bloggings immer öfter. Wir finden: Zurecht! Denn die Blogführung bietet zahlreiche Vorteile gegenüber gängiger Methoden des Online-Marketings. Dieser Beitrag fasst 5 Vorteile des Bloggings gebündelt zusammen.

Die einfache Handhabung

Ein Blog kann heutzutage mithilfe bestimmter Tools oder Agenturen eingerichtet werden. Das erfordert zwar Know-How, dauert aber in der Regel nicht länger als wenige Tage bis Wochen. Ist der Blog erst einmal in die Website integriert, können Sie gleich mit der Veröffentlichung der Beiträge beginnen. Die Website lässt sich schnell, unkompliziert und regelmäßig um Inhalte ergänzen und der Blog bietet die Möglichkeit, wichtige Informationen direkt mit Leserinnen und Lesern zu teilen.

Die Vorantreibung der SEO-Optimierung mit dem Firmenblog

Wie man mittlerweile weiß, erfassen Suchmaschinen wie Google Websites vor allem über Text. Sie registrieren neue Inhalte und messen vor allem die Regelmäßigkeit der Aktualisierungen. Mithilfe des Firmenblogs ist es ganz einfach, ausreichend Text zu generieren und diesen inhaltlich und bildlich zu gestalten. Um die Aktivität, sprich die Regelmäßigkeit, sicherzustellen, ist es hilfreich, einen Posting-Plan mit fixen Posting-Terminen zu erstellen, denn fehlender Content ist einer der häufigsten Gründe dafür, warum eine Website schlechte Suchmaschinen-Rankings aufweist.

Kontrolle über Inhalte und selbstbestimmte Keywords

Ein Blog bietet Unternehmen die Möglichkeit, sich selbstbestimmt im Internet zu präsentierten und Ihr Image zu steuern. Außerdem können für jeden Beitrag eigene Suchtags eingerichtet werden, die dafür sorgen, dass der Blog über die Suchmaschinen besser gefunden werden kann. Durch die Texte und Fotos wirkt der Betrieb außerdem persönlicher und den Besuchern fällt es leichter, eine Bindung aufzubauen. Über den Aufbau dauerhafter Beziehungen zu Interessenten und Fachleuten fördern Sie die Weiterentwicklung Ihrer Firma.

Leser profitiert von den Beiträgen

Wie bereits festgestellt, erweitert der Firmenblog die Inhalte der Websites. Er bietet den Leserinnen und Lesern somit mehr Content, als eine klassische Website ohne ein solches Blogmodul und er erfreut sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit. Sind die Artikel informativ, nützlich und unterhaltsam, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Beiträge geteilt oder verlinkt werden. Mehr Links auf Ihrer Website, sogenannte Backlinks, erhöhen wiederum Ihre Reichweite und steigern die Bekanntheit der Marke.

Steigerung der Besucherzahl der Website

Durch den inhaltlichen Mehrwert und die Backlinks anderer Leser steigt Ihre Website in den Rankings der Suchmaschinen und kann von Interessenten besser gefunden werden. Es erhöht sich somit auch die Besucherzahl. Weil aus Interessenten nicht selten zahlenden Kunden werden, können Sie mithilfe des Firmenblogs Ihre Gewinne steigern. Insbesondere wenn Ihre Inhalte zielgruppengerecht sind und Sie eine gewisse Reichweite erlangt haben, lassen sich hervorragende Erfolge verzeichnen.

Ein optimierter Firmenblog bietet sowohl der Firma – als nützliches Marketinginstrument – als auch dem Leser – als informativer Mehrwert – einige Vorteile. Wenn Sie sich nun für das professionelle Blogging interessieren und Unterstützung bei der Erstellung, Führung und Optimierung Ihres Firmenblogs benötigen, können Sie sich über folgenden Link einen Überblick über unsere Tarife verschaffen: https://www.blogguru.de/firmenblog-tarife/

Haben Sie konkrete Fragen oder Ideen? Schreiben Sie uns eine E-Mail an: info@blogguru.de oder rufen Sie uns unter der Telefonnummer 0551-388 99 019 an.

Über Feedback und den regen Austausch in den Kommentaren freuen wir uns. Teilen Sie uns Ihre Meinung direkt unter diesem Artikel mit.

Foto: © Neff Fotografie
Autorin: Beatrix Eckhard

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.