Anleitung: Wie Sie Ihre Unternehmenswebsite google-freundlich optimieren

By in
297
Anleitung: Wie Sie Ihre Unternehmenswebsite google-freundlich optimieren

Die SEO-Optimierung – ein Begriff, der das Online-Marketing maßgeblich prägt. Dieser Artikel richtet sich an Betriebe, die bereits über eine eigene Firmenwebsite verfügen, mit dem Ranking in der Ergebnisliste von Google, Bing und Co. aber noch nicht zufrieden sind oder ihren Wissenshorizont erweitern möchten. Sie erfahren, was Sie tun können, um Ihre Website zu pushen und eine höhere Reichweite zu generieren.

Fehlerhafte Darstellung ausschließen & Kontaktaufnahme testen

Stellen Sie sich vor, Sie haben eine super Website: übersichtlich, gutes Layout, repräsentativ und Ihren Besuchern wird sie fehlerhaft angezeigt. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern kann zu einem Rückgang der Besucherzahlen führen. Es ist deshalb wichtig, die Darstellung Ihrer Website auf unterschiedlichen Geräten (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) regelmäßig zu kontrollieren, um zu prüfen, ob sie responsiv ist. Nutzer suchen online immer öfter mobil vom Smartphone aus. Einige Websites haben bis zu 80% mobilen Traffic. Wenn diesen Nutzern die Website nun nicht richtig angezeigt wird, geht Traffic verloren. Wenn Sie sich unsicher sind, ob die Darstellung korrekt ist, bitten Sie Ihre Freunde um Screenshots Ihrer Seite vom jeweiligen Gerät.

Es ist außerdem auch wichtig, zu wissen, ob Anfragen Ihrer Interessenten ankommen. Dazu testen Sie alle in Ihre Seite integrierten Kontaktformulare und auch die Telefonnummern. So stellen Sie auch sicher, dass die Nummer(n) korrekt angegeben sind und sich kein Tippfehler eingeschlichen hat. Sind alle Telefonleitungen frei und Ihre Besucher können Sie kontaktieren, gehen Sie zum nächsten Schritt über.

Eintrag bei Google Maps und Schalten von Google-Anzeigen

Ist Ihre Website bei Google My Business (Google Maps) eingetragen? Falls ja, prüfen Sie alle Informationen und laden Sie eventuell neue, aktuelle Fotos hoch. Auch das Beantworten Ihrer Rezensionen oder das Hinzufügen neuer Produkte oder Leistungen hilft bei der Vervollständigung Ihres Profils.

Wenn Sie noch keinen Eintrag bei Google My Business haben, empfehlen wir Ihnen das schnellstmöglich (!) und mit größter Sorgfalt zu ändern. Google-My-Business-Einträge werden noch vor den Ergebnissen aus der organischen Suche angezeigt. Das heißt, dass richtig und vollständig ausgefüllte Google-My-Business-Profile höhere Chancen haben, ganz oben angezeigt zu werden. Dadurch werden Sie logischerweise auch von potenziellen Kunden besser gefunden und schneller angesprochen. Dieser Prozess ist für Sie vollkommen kostenlos.

Ein weiterer Weg, bei Google weit oben angezeigt zu werden, ist das Schalten kostenpflichtiger Google-Anzeigen (Google AdWords). Diese Anzeigen werden immer an erster Stelle angezeigt, weshalb es durchaus sinnvoll ist, eine Werbekampagne bei Google zu starten. Werden Sie sich zunächst über die Höhe Ihres Werbebudgets klar, bevor Sie sich Ihrer Kreativität bedienen und eine ansprechende Anzeige erstellen. War Ihre Einrichtung erfolgreich, können Sie bereits am nächsten Tag mit Anrufen von Interessenten rechnen. Ausführlichere Anleitungen, wie Sie eine Werbeanzeige bei Google einrichten und zusätzliche Informationen finden Sie auch bei YouTube.

Aktivität auf Social Media und Firmenblogging

Machen Sie bisher geschäftlich von Social Media Gebrauch? Facebook, Instagram, Pinterest und Co. bieten großes Potenzial zur Steigerung der Markenbekanntheit. Wichtig ist, dass Sie herausfinden, auf welchen Plattformen Ihre Zielgruppe aktiv ist. Das können Sie zum einen durch eine gedankliche Analyse in Erfahrung bringen, indem Sie versuchen, Ihre Kunden richtig einzuschätzen. Dazu müssen Sie wissen, welche Zielgruppen die Plattformen primär ansprechen – wir empfehlen, selbst ein bisschen Zeit auf Social Media zu verbringen und alle Funktionen zu entdecken.

Nachdem Sie die Plattformen verstanden haben, beginnen Sie mit dem Posting Ihrer Neuigkeiten oder Beiträge. Sie können Kurzversionen von (Blog-) Artikeln veröffentlichen oder Umfragen starten. In jedem Beitrag versuchen Sie Ihre Leser auf Ihre Website zu führen, indem Sie entsprechende Links integrieren. Versuchen Sie immer zielgruppenangepasste Beiträge zu veröffentlichen und richten Sie dementsprechend auch Ihre Dienstleistungen aus.

Eine letzte Möglichkeit zur effektiven SEO-Optimierung, die wir Ihnen gern vorstellen möchten, ist das Betreiben eines Firmenblogs. Hierüber haben Sie die Möglichkeit, über attraktive Artikel neue Interessenten für Ihr Business zu gewinnen. Schreiben Sie mindestens einen Beitrag pro Monat, in dem Sie über Ihr Unternehmen berichten, die meistgestellten Frage Ihrer Community beantworten, neue Produkte und Dienstleistungen vorstellen oder sich anderer spannender Themen bedienen (einen eigenen Artikel zur Themenfindung gibt es bereits unter folgendem Link: https://www.blogguru.de/themengestaltung-im-firmenblog-was-finden-leserinnen-und-leser-spannend/). Google registriert regelmäßige Aktivität und verbessert Ihr Ranking im Gegensatz zur (inaktiveren, bloglosen) Konkurrenz.

Blogguru ist ein Service für Blogführung für Ihr Unternehmen. Wir erstellen, pflegen und führen Ihren Firmenblog. Wir beraten Sie auch gern zu Ihrem Google-My-Business-Eintrag und den Google-Anzeigen. Unter folgendem Link finden Sie alle unsere Leistungen: https://www.blogguru.de/firmenblog-tarife/

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, Sie Wünsche oder Verbesserungsvorschläge haben, freuen wir uns über Ihre Meinung und den Austausch in den Kommentaren.

Foto: © GaudiLab -shutterstock.com
Autorin: Beatrix Eckhard

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.