Die Imagekontrolle für Optiker: Wie Sie durch den Firmenblog mit anderen Augen gesehen werden

By in
209
Die Imagekontrolle für Optiker: Wie Sie durch den Firmenblog mit anderen Augen gesehen werden

Das Image trägt maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens bei. Über eine erfolgreiche Kommunikation kann ein positives Image aufgebaut und erhalten werden. Wie die Kommunikation nach außen aussehen kann und welche Grundlagen der Imagebildung beachtet werden sollen, erfahren Sie im heutigen Artikel.

Was ist ein Image eigentlich?

Der Begriff „Image“ stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie (Ab-) Bild oder Darstellung. Die korrekte deutsche Übersetzung lautet „Ruf“. Das Unternehmensimage spiegelt den Gesamteindruck einer Mehrzahl von Menschen über eine Firma wieder. Dieser Eindruck ist subjektiv und muss nicht objektiv richtig sein. Er lässt sich durch verschiedene Mittel beeinflussen. Das große Ziel liegt darin, ein so stimmiges und glaubwürdiges (Stichwort: Authentizität) Image zu vermitteln, dass es das Verhalten bestimmter Menschen steuern und somit etwa über Kauf- oder Wahlverhalten entscheiden kann.

Die Wichtigkeit der Imagepflege und worauf es ankommt

Wir könnten an dieser Stelle einfach schreiben, dass das Image für den Unternehmenserfolg total wichtig ist, weil es die Firma und ihre Werte nach außen repräsentiert. Darauf verzichten wir und rollen stattdessen den True Fruits Skandal aus dem letzten Jahr nochmal auf. Wir möchten verdeutlichen, welche Auswirkungen ein Imageschaden haben kann und betonen, dass das nur ein Beispiel von vielen ist und wir genauso gut auch Volkswagen, Nestlé oder Starbucks hätten wählen können.
Die Smoothie-Marke „True Fruits“ ist schon lange für ihre provokanten Wortspiele bekannt. Im letzten Jahr hat sie den Bogen jedoch überspannt und Konsumenten fanden die Werbetexte plötzlich gar nicht mehr lustig. Sprüche wie „noch mehr Flaschen aus dem Ausland“, „unser Quotenschwarzer“ oder „abgefüllt & mitgenommen“zierten Plakate undBehälter.„Etwas zu verharmlosen und es damit salonfähig zu machen ist nicht witzig, sondern verdammt gefährlich“, schrieb die Umweltinfluencerin Daria Dariadazu auf Instagram.
Die Konsequenz: Große Supermarktketten wie Edeka und Rewe haben sich positioniert, kurzerhand die Kooperation gekündigt und die Smoothies aus dem Regal verbannt.
Und wenn Sie jetzt denken, es geht nicht noch schlimmer, muss ich Sie leider enttäuschen. Die Reaktion von True Fruits auf die Kritik, fanden die Follower nicht nur unprofessionell, sondern geschmacklos: „Wir haben die Kommentare wahrgenommen, sie als völlig hirnrissigen Pseudo Moralapostel Bullshit eingestuft und nach langem Lachen entschieden, dass auch nur der Hauch einer ernsthaften Antwort die völlige Verschwendung wertvoller Lebensenergie wäre“. Auch wenn ein Sprichwort besagt: „Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert“, liefern True Fruits, Volkswagen u.a. Negativbeispiele, die ganz klar zeigen, wie man es am besten NICHT macht.
True Fruits hat nicht nur eindrucksvoll gezeigt, wie wichtig es ist, zeitgemäß zu agieren, die Stimmen der Gesellschaft zu hören, Fehler einzugestehen und Mut zur Veränderung zu zeigen, sie haben auch verdeutlicht: Dass über ein Produkt gesprochen wird, muss sich nicht positiv auf die Verkaufszahlen auswirken.

Lust, die Kontrolle über Ihr Image zurückzuerobern?
Mit einem Firmenblog ist das kinderleicht!

Unter medialer Beobachtung ist es als Unternehmer mitunter nicht einfach, das eigene Image zielgerichtet zu steuern und eine „Rettungskampage“, für den Fall, wenn das Image zerstört ist, ist nicht nur kosten-, sondern auch zeitintensiv.
Eine gute Möglichkeit, IhrenKunden nah zu sein und die eigenen Werte und Einstellungen direkt zu vermitteln, ist das Betreiben eines eigenen Firmenblogs als imagebildendes Instrument. Alle Beiträge werden durch Sie veröffentlicht und gerade als Optiker mit großer Konkurrenz kommt es Ihnen gelegen, dass durch die erhöhte Aktivität, auch die Platzierung bei Google steigt. Bei der Gestaltung der Themen sollten Sie sich fragen, was für Ihre Zielgruppe interessant ist und welche Werte Sie vermitteln möchten und im besten Fall finden sich an dieser Stelle bereits Überschneidungen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!
Blogguru hilft Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Pläne. Wir erstellen, führen und pflegen Ihren Blog professionell und verhelfen Ihnen zu einem verbesserten Ranking in den Suchmaschinen.
Mehr über unsere Arbeit erfahren Sie hier: https://www.blogguru.de/dienstleistungen/

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, Sie Wünsche oder Verbesserungsvorschläge haben, freuen wir uns über Ihre Meinung und den Austausch in den Kommentaren.

Foto: © Kaspars Grinvalds -shutterstock.com
Autorin: Beatrix Eckhard

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.