Die Vorteile eines Firmenblogs

By in
195
Die Vorteile eines Firmenblogs

Bisher betreiben nur wenige Firmen neben ihrer klassischen Website noch einen eigenen Firmenblog. Warum die Führung eines Firmenblogs aber sinnvoll ist und welche Vorteile sie bietet, wird im Folgenden erläutert.

– Neuigkeiten teilen und über Termine informieren:
Über den Firmenblog lassen sich gezielt und direkt Nachrichten verbreiten. Die Interessenten sind schnell über aktuelle Aktionen und Veranstaltungen informiert. Auf klassischen Websites finden sich solche Termin-Module selten und erreichen demnach den Besucher nicht.

– Kundenfeedback einholen:
Mit einem Blog kann direkt mit dem Leser kommuniziert werden und mithilfe der Kommentarfunktion findet ein Austausch statt. So lassen sich momentane Stimmungsbilder und erste Reaktionen oder Tendenzen unkompliziert erkennen und mit der Interaktion stärken Sie zudem noch die Kundenbindung.

– Die persönliche Darstellung und Image-Aufwertung:
Mit dem Blog bietet sich die Möglichkeit, sich von seiner besten aber auch persönlichen Seite zu zeigen. Der Blog hebt sich inhaltlich stark von der rationalen Werbesprache der Website ab und gibt dem Leser die Chance, das Unternehmen kennen zu lernen und eine persönliche Verbindung herzustellen. Insbesondere wenn über den Firmenalltag berichtet wird, statt auch hier ständig Produkte zu bewerben, wirkt die Firma auf den Leser plötzlich nahbar und authentisch.

– Höherer Traffic:
(Firmen-) Blogs sind in den Suchmaschinen generell höher gelistet als statische Websites und enthalten häufiger Backlinks. Mit durchdachten Verlinkungen beziehungsweise durch die direkte Integration des Blogs in der Website erhöht sich die Besucherzahl. Dadurch steigt wiederum die Aktivität und Platzierung der Website bei den Ergebnissen der Suchmaschinen.

– Von der Konkurrenz abheben: Da das Führen (lassen) von Firmenblogs noch als absoluter Geheimtipp gilt, verfügen die meisten Ihrer Konkurrenten lediglich über eine Website ohne Blog. Es ist also noch ziemlich einfach, die „bloglose“ Konkurrenz abzuschütteln und sich an die Spitze der Suchmaschinen-Rankings zu kämpfen. Die eigene Reichweite lässt sich so deutlich erhöhen und potentielle Kunden finden Sie leichter.

– Leicht zu realisieren und zu pflegen: Um sich einen Blog einzurichten, müssen Sie kein IT-Experte sein. Es gibt außerdem bereits Firmen, die sich auf die professionelle Blogführung spezialisiert haben und für kleines Geld die Blogpflege für Sie übernehmen. Sie behalten den Überblick, geben aber gestalterische Aufgaben zu Text, Bild und Layout ab.

Es ließen sich noch mehr Vorteile anführen, wie die Optimierung der Onlinepräsenz oder die Nachhaltigkeit eines Firmenblogs. Alles in allem lässt sich jedoch festhalten, dass die Vorteile, die das Betreiben eines Blogs mit sich bringen, nicht von der Hand zu weisen sind. Die Auseinandersetzung mit dem Thema „Blog“ ist in jedem Fall lohnenswert.

Blogguru steht Ihnen bei all Ihren Fragen zur Seite und übernimmt die Erstellung, Führung und Optimierung Ihres Firmenblogs. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Unternehmensziele zu erreichen und die Weiterentwicklung Ihrer Firma zu fördern. Falls Sie einen professionellen Partner für Ihren Firmenblog und den erfolgreichen Auf- und Ausbau Ihres Internetauftritts suchen, freuen wir uns über Ihre Anfrage über das Kontaktformular.

Foto: © Neff Fotografie
Autorin: Beatrix Eckhard

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.