Firmenblog ist gut für SEO und sorgt für besseres Google-Ranking

By in
210
Firmenblog ist gut für SEO und sorgt für besseres Google-Ranking

Firmenblog ist gut für SEO und sorgt für besseres Google-Ranking
Mittlerweile weiß fast jeder Unternehmer, wie wichtig eine eigene Homepage ist. Viele Geschäftsinhaber schöpfen das Online-Potenzial aber noch nicht aus. Das beweist das Beispiel des Firmenblogs, auf den zahlreiche Selbstständige und Betriebe bisher verzichten. Dabei eignet sich ein Blog optimal, um eine Website zu ergänzen. Es gibt vielfältige Gründe, die dafür sprechen: An erster Stelle verdient Erwähnung, dass Homepages mit einem regelmäßig gepflegten Blog in den Suchmaschinen besser ranken. Zudem gestalten Sie als Seitenbetreiber Ihre Webpräsenz interessanter und locken mehr User an.

Unternehmensblog: Sichtbarkeit bei Google erhöhen

Auf einer Homepage veröffentlichen Sie sämtliche relevanten Informationen. Diesen Content optimieren Sie auf Suchmaschinen, indem Sie unter anderem passende Keywords in Texte integrieren. Das stößt bei einer Homepage mit den grundlegenden Informationen an Grenzen. Mit einem Blog erweitern Sie den Spielraum erheblich. Sie können jederzeit Content zu zahlreichen Themen veröffentlichen, ohne die Struktur Ihrer Website verändern zu müssen. Das erlaubt Ihnen, mit Ihren Texten eine Vielzahl an Haupt- und Nebenkeywords abzudecken. Taucht ein aktuelles Thema mit einem ansprechenden Suchvolumen auf, können Sie das mit einem Blog sofort nutzen. Ein Beispiel soll das verdeutlichen: In Ihrer Branche gibt es momentan aktuelle News, die viele Kunden beschäftigen. Schreiben Sie dazu eine Blogmeldung mit den jeweiligen Keywords, auf Google und Co. haben Sie gute Chancen auf ein rasches hohes Ranking.

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten mit einem Blog

Ein weiterer Vorteil bei Blogs besteht darin, dass Sie diese freier als eine Homepage gestalten können. Setzen Sie vielfältige Arten an Content ein! Bei Texten eignen sich zum Beispiel News, Ratgeberartikel, Interviews mit Experten und Porträts von Mitarbeitern. In allen diesen Textformen können Sie Suchmaschinenoptimierung anwenden, zugleich bieten sie einen zusätzlichen Mehrwert. Erstens können Sie Ihr Image stärken und Ihre Kompetenz beweisen. Das gelingt Ihnen mit verschiedenen informativen Blogeinträgen. Zweitens erhöhen Sie die Kundenbindung, wenn Sie sympathische Einblicke in Ihren Betrieb gewähren. Neben Porträts von Angestellten kommen plastische Beschreibungen Ihrer Produktions- und Betriebsabläufe infrage. Binden Sie im Blog auch Videos, Grafiken, Fotos und Audio-Dateien ein!

Regelmäßige Aktualisierungen des Unternehmensblogs

Mit einem Firmenblog erzielen Sie nur die gewünschten positiven Erfolge, wenn die Inhalte durch Qualität überzeugen, Sie die Regeln der Suchmaschinenoptimierung beachten und ihn in kurzen Abständen aktualisieren. Der letztgenannte Punkt ist zentral. Ein Blog, bei dem der aktuellste Beitrag mehrere Monate oder sogar Jahre alt ist, schreckt User ab. Das Gegenteil tritt ein: Besucher erhalten einen schlechten Eindruck von Ihrem Blog und Ihrer Firma. Als Grundregel empfiehlt sich, dass Sie mindestens ein Mal im Monat einen neuen Artikel veröffentlichen. Auf diese Weise erreichen Sie auch hohe Rankings bei Google.

Kluge Seitenbetreiber nutzen jede Gelegenheit, um News zu erstellen. Sie reagieren auf aktuelle Entwicklungen. Zusätzlich erstellen sie eine Liste mit möglichen Artikeln und bereiten die Texte bestenfalls vor. Ratgeberartikel und Mitarbeiterporträts können Sie jederzeit auf Ihrem Blog einstellen, das ist ein gewichtiger Vorteil. Gibt die Nachrichtenlage keine Themen für Artikel her, pflegen Sie nach und nach diesen Content ein. So bleibt Ihr Unternehmensblog up to date!

Übertragen Sie die Gestaltung des Firmenblogs Profis!

Vielen Unternehmern mangelt es an Zeit, um einen eigenen Blog zu betreiben. Auch an der erforderlichen Expertise fehlt es häufig. Ein erfolgreicher Blog bedeutet einen enormen zeitlichen Aufwand und setzt Know-how über die Suchmaschinenoptimierung voraus. Bei der SEO benötigen Sie im ersten Schritt die Keywords, mit denen Sie gute Platzierungen bei Google und Co. ergattern. Zugleich interessiert das Suchvolumen für die Begriffe. Spezialisten für SEO führen mit komplexen Tools Keyword-Analysen durch und identifizieren geeignete Suchbegriffe. Sie formulieren lesenswerte Texte mit einer benutzerfreundlichen Struktur und überwachen durchgehend die Besucherzahlen sowie die Suchmaschinenrankings. Beides ändert sich stetig. Dieses Controlling ist für einen wirkungsvollen Firmenblog unverzichtbar.

Alle diese Arbeitsschritte überfordern viele Unternehmer. Trotzdem müssen Sie nicht auf einen Blog verzichten. Überlassen Sie diese anspruchsvolle und aufwendige Aufgabe erfahrenen Experten! Wir erstellen Ihnen einen professionellen Unternehmensblog und pflegen ihn gewissenhaft. Diese Leistungen erhalten Sie zu transparenten und ansprechenden Preisen. Interesse? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie ausführlich!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.